bg image

Radio Homescreen

 

 

Am 1. Mai 1997 ging „Evosonic Radio“ zum ersten Mal von Köln aus on air. „Evosonic Radio“ war damals der weltweit erste unabhängige Spartensender für elektronische Musik. Als Botschafter der jeweiligen Genres standen dabei immer die DJs mit ihrer ganz persönlichen Musikauswahl im Mittelpunkt. Sie brachten erstmals den Clubsound 24 Stunden nonstop ins Wohnzimmer. Als Geschäftsführer und Programm Chef von Evosonic Radio nahm Mike S. aka Chris-Maico Schmidt Im Januar 2000 den German Dance Award in der Kategorie „Bestes Medium“ entgegen. 2017 entstand der Evosonic Live Stream, anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums, den wir 2018 um ein weiteres Jahr verlängert haben. Der Grund war auch die große Nachfrage, die uns über alle sozialen Medien erreichten. Ende 2017 wurde die Evosonic Radio Vision GmbH &Co.KG gegründet, mit Sitz in Berlin. Das Ziel: Die Verbreitung und damit ein Relaunch von „Evosonic Radio“ über DAB. 2019 erhält „Evosonic“ den Zuschlag für 4 Wochen Event Radio über UKW in Berlin. Auf 106,4 vom 26.08. bis 22.09.2019!

bg image

Tune In

Tune in

WEB PLAYER

M3U PLS MP3

CHAT


Or Tune out and Tune in

RADIOLISTEN
DE Radio
TUNEIN
RADIO.DE

bg image

Evopool Update

EVOPOOL UPDATE

Die Infotainment Show


Die wichtigste Show bei Evosonic, damals wie heute, setzt auf entertaining information. Von Montag bis Donnerstag übernimmt diesen Auftrag Chris-Maico Schmidt aka Mike S.. Am Freitag wird es Philipp Giebel aka stimpy sein! Die Inhalte: Mix- und Album des Tages. Neue Tracks, Artists, Technik Trends oder Styles werden da zuerst gezeigt. Über die Musik oder im Gespräch, persönlich oder über das Telefon. Jeden Montag gibt es die Classic Edition. Classic Mix des Tages, Classic Album des Tages. Außerdem gibt es die Programmpatrouille um 16 Uhr und den Grooveguide um 17:00 Uhr. Zum Schluß gibt es noch einen Knaller, ein dickes Ding, den Track aller Tracks, das beste seit Scheibenbrot. Also alles beim Alten; im wahrsten Sinne des Wortes.


Montag bis Freitag, 14:00 bis 18:00 Uhr

Der Grooveguide wird präsentiert von FESTIVALTICKER.DE

 

bg image